• Herzlich Willkommen!

    Wir freuen uns, euch unseren aktuellen Internetauftritt präsentieren zu dürfen. KPE – Wer sind wir und für was stehen wir? Findet es heraus! Viel Freude dabei!
  • Unser Ziel

    Selbständige christliche Persönlichkeiten. Menschen, die ihre Fähigkeiten entfalten, ihr Leben aus der Kraft des Glaubens gestalten und in Kirche und Gesellschaft Verantwortung übernehmen. Read More
  • Katholisch

    Sich gemeinsam Gott zuwenden, mit ihm Freuden und Sorgen des Alltags teilen und so den Glauben als positive und bereichernde Grundlage des eigenen Lebens erfahren. Read More
  • Pfadfinder

    In unseren Pfadfindergruppen lernen junge Menschen schon heute, was sie morgen in Beruf und Familie brauchen: Selbstvertrauen, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, einen Blick für den Nächsten und Freimut. Read More
  • Europa

    UIGSE - den eigenen Horizont weiten, über nationale Grenzen hinweg Freundschaften schließen, unser kulturelles Erbe bewahren und an der Neuevangelisierung Europas mitwirken. Das Pfadfindertum Baden Powells und der katholische Glaube sind dazu unsere gemeinsame Grundlage. Read More
  • Pädagogik

    Vertrauen in Kinder und Jugendliche setzen, Verantwortung übergeben, je nach Fähigkeiten und Alter, learning by doing, Schwächen stärken & Stärken ausbauen, Motivation durch Abenteuer in der freien Natur... Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Neuester Beitrag

KPE-Akademie in Regensburg

"Development of Christian Doctrine"


Am Wochenende des 16./17. April 2016 fand die KPE-Frühlings-Akademie zum ersten Mal in Regensburg statt. Unser Thema: Der christliche Glaube ist bereits 2000 Jahre alt; seine Lehre hat sich im Laufe der Zeit entwickelt und entfaltet; wurde der Glaube dabei vielleicht auch verfälscht? In welcher Form KANN sich der Glaube überhaupt verändern? Gerade im Kontext des jüngsten päpstlichen Schreibens "Amoris Laetitia" waren diese Fragen topaktuell.

Am Samstag hatte sich Prof. DDr. Thomas Marschler, Professor für Dogmatik von der Universität Augsburg, für uns Zeit genommen und behandelte das Thema „Glaubensentwicklung“ in drei Schritten:
1) Von Jesus zur Bibel
2) Von der Bibel zum Dogma der Kirche
3) Vom Dogma zu seiner Auslegung in späteren Zeiten der Kirche
Dabei entwarf er einen Gesamtüberblick über die Geschichte des christlichen Glaubens, der es den Teilnehmern ermöglichte, die aktuellen Entwicklungen in einen größeren Kontext einzuordnen.

Zu einem Pfadfindertreffen gehört immer auch das gemeinsame Singen. Im Rahmen der Abendrunde verwandelten wir den Pfarrsaal von St. Anton in eine stilvolle Singerunde mit Sketschen, Spielen und einem geistlichen Impuls zur Ranger-/Roververpflichtung.

Der Sonntagvormittag war dem Thema „Barmherzigkeit“ gewidmet. Prof. Dr. Bonk vom Akademischen Forum „Albertus Magnus“ in Regensburg referierte über „Schuld und Vergebung vor dem Hintergrund des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit.“ In seinem Vortrag zeigte er nicht nur oft übersehene Facetten von Schuld, Schuldgefühlen und Wegen zur Vergebung auf, sondern brachte mit humorvollen Randbemerkungen das Publikum immer wieder zum Schmunzeln.

Am Nachmittag wurde dann der Bogen direkt zum Apostolischen Schreiben „Amoris Laetitia“ geschlagen. P. DDr. Markus Christoph SJM, unser Bundeskurat, zeichnete die Linien der Lehrentwicklung von „Casti connubii“ über „Familiaris consortio“ bis hin zum jüngsten päpstlichen Dokument nach.

Alles in allem eine rundum gelungene Akademie mit viel Input, angeregtem Austausch und der Erfahrung einer richtig guten Gemeinschaft. Ein herzliches Vergelt’s Gott allen Referenten für ihr unentgeltliches Engagement, Pfr. Dr. Hierl für die gastfreundliche Aufnahme in der Pfarrei St. Anton, allen Helfern für die logistische Unterstützung, und nicht zuletzt allen Teilnehmern für ihr lebhaftes Interesse.

Ein ausführlicher Artikel über die Akademie wurde auf der Homepage des Bistums Regensburg publiziert.

  • Kurzinfo

Klicke hier, um mit unserem Flyer die kürzestmögliche KPE-Info zu sehen. In aller Ausführlichkeit wird die KPE übrigens oben unter dem Reiter "Über die KPE" beschreiben.

Klicke auf das Bild, um in unserem Info-Film in 20 Minuten einen Überblick über das abenteuerliche Leben in der KPE zu bekommen.