Nachruf

bild graefinGräfin von Westphalen,
eine große Persönlichkeit

Am 21. Januar 2016 verstarb Johanna Gräfin von Westphalen unerwartet in Garmisch. Sie wurde am 24. September 1936 in Haus Assen/ Lipporg geboren und lebte mit ihrer Familie auf dem Wasserschloss Laer in Meschede. Die Großnichte Kardinal Clemens August Graf von Galens war Gründerin und langjährige Vorsitzende der "Christdemokraten für das Leben" (CDL), Mitglied des Generalrates des Päpstlichen Hilfswerks "Kirche in Not", sowie Gründungsmitglied im Kuratorium des Forums Deutscher Katholiken und seit 2008 Schirmherrin des Kongress "Freude am Glauben". Mit unserem Pfadfinderbund war sie seit Jahrzehnten freundschaftlich verbunden und hat auf vielfältige Weise unsere Jugendarbeit tatkräftig unterstützt. Immer hatte sie für "ihre Pfadfinder" ein offenes Ohr, stellte oft ihr Haus und ihre Grundstücke für Pfadfinderlager zur Verfügung, war für viele Pfadfinder ein Vorbild und ein guter Freund. Ganz selbstverständlich trat sie auch in der Öffentlichkeit in Pfadfinderkluft auf. In den Jahren 1991 bis 2013 bekleidete sie für die Katholische Pfadfinderschaft Europas das Amt der Protektorin und setzte sich dabei unermüdlich für die KPE ein. Möge ihr der Herr all das Gute auf ewig vergelten.

+ Requiescat in Pace +

Vorstand der Katholischen Pfadfinderschaft Europas